Mittwoch, 29. Juli 2015

Packen für den Sommer!

Thema heute sind Kleider für den Sommerurlaub. Leider hatten wir unseren Sommerurlaub schon in den Pfingstferien, aber da habe ich ja auch gepackt - und sogar einiges an Me Made Teilen dabei.

Was ich nicht dabei hatte, aber definitiv mitnehmen würde, sind meine neuen Shorts, die ich vor zwei Wochen fertig bekommen habe.

Quelle: burda style
Und diesen Sommer braucht man Shorts - jeder hat welche, also brauche ich das auch.

Probehalber hatte ich mich auch im Laden schon mal in die eine oder andere Shorts geworfen - so richtig überzeugt war ich nicht....

Aber, das Thema Hosen nähen ist ja für mich auch noch nicht gelöst und die Shorts im burda Nähkurs 2 sahen so aus, als könnte das was werden:

  • Sie sind sehr weit - vielleicht also nicht so kompliziert anzupassen, da es auf den Millimeter nicht ankommt?
  • Sie sind lang genug am Bein (bin ja auch keine 25 mehr...)
  • Eine eventuell zu hohe Taille kann man durch Shirt drüber verstecken...
Also los. 

Einen Leinenartigen Stoff hatte ich im Regal - da sollte mal ein Rock draus werden, das kann es aber jetzt immer noch, denn für die Shorts braucht man echt nicht viel Stoff.

Schon beim Zuschneiden gingen aber wieder die "ach-das -mach -ich -anders -Pferde" mit mir durch. 

Die Idee mit dem Gummizug fand ich nicht so toll, denn es könnte ja sein, dass ich doch mal auch ein Oberteil in den Bund stecken möchte...
Dann muss ich ja aber wieder die Anpassung an der Taille machen, die ja viel schmaler als meine Hüfte ist....egal, das bekomme ich schon hin. 
  • Also den Schnitt ab der Hüfte (Gr. 40) nach oben in Richtung Gr. 36 auslaufen lassen.
  • Einen Bund dazu konstruieren.
  • Zusammennähen. Anziehen...
Passt....nicht über die Hüfte! Aaaaahrgh! Wie kann man so blöd sein??? 

Im Eifer des Gefechtes hatte ich völlig übersehen, dass sonst keinerlei Verschluss vorgesehen war - klar, bei Gummizug ja auch überflüssig :-). 

Also noch schnell einen schiefen Reißverschluss in die Seitennaht gebastelt - den sieht man nur aus der Nähe, da er farblich ganz gut mit dem Muster verschmilzt :-)

Seltsam, warum ist der so schief geworden?? Liegt bestimmt an meiner professionellen Anpassung des Schnittmusters an meinen Körper. Ich bin leider noch immer nicht wirklich durchgestiegen, wie man Hosen anpasst.

Außerdem wirkte der Stoff irgendwie rau und ich dachte, der könnte ganz schön kratzig sein. 

Also beschloss ich, ihn zu füttern. 

Eigentlich habe ich eher gedoppelt, als gefüttert, denn ich habe die Hosenbeine aus Futterstoff einfach nochmal zugeschnitten. 

Den Futterstoff und die Einzelteile habe ich aufeinander geheftet und das beim Zusammennähen der Shorts als ein Teil behandelt.

Das ging super gut.

Ende gut alles gut - ich habe eine Shorts, die ich tatsächlich gerne anziehe, und die mich auf alle Fälle in den Urlaub begleiten dürfte, wenn ich denn Urlaub hätte ;-)

Die Shorts sind jetzt richtig angenehm zu tragen!
Da ich ja aber daheim bleibe und ab nächste Woche die Hitze zu uns zurück kommt, darf sie auch mit ins Büro:
Ohne Gürtel, aber auch mit Gürtel: 

Hier die Zusammenfassung für die Eiligen Leser:

Schnittmuster:burda Nähschule 
Stoff: Leinen Polysestergemisch von butinette
Anpassungen: Anpassung der Taille auf Gr. 36, Gummizug durch RV ersetzt, Futter
Schwierigkeit: wenn man das macht, was in der Anleitung steht, sicherlich leicht. Wenn man seinen eigenen Kopf hat.... ist mit Schwierigkeiten zu rechnen ;-)
Nochmal machen: ja, kann ich mir vorstellen, vielleicht dann doch mit Gummizug?

Heute ist der letzte Me Made Mittwoch vor der Sommerpause - Zeit sich endlich mal bei dem tollen Organisationsteam zu bedanken, es ist klasse, dass Ihr diese Plattform jeden Mittwoch wieder aus's Neue mit buntem Leben und viel Kreativität füllt, vielen Dank dafür!

Und auch bei den doch inzwischen vielen Lesern (den stillen und den kommentierenden) möchte ich mich bedanken - es macht riesig viel Spaß mit Euch!

Euch allen wünsche ich einen tollen Sommer mit viel Sonne und Erholung und freue mich auf September, wenn es hier wieder los geht!

Jetzt gehe ich beim MMM schauen, was andere so in ihren Koffer packen, wo die Reisen so hingehen, oder ob neben mir auch noch andere zur Arbeit gehen müssen ;-)

Viele Grüße,
SuSe

Kommentare:

  1. Deine Shorts gefällt mir wirklich gut und wie immer war ich gespannt, welche Kombinationen du diese Woche zeigst : ) Der schräge Reißverschluss war vielleicht so nicht geplant, aber der ist doch ein witziges Detail - sehr schön.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, ja, der RV fügt sich doch irgendwie ein ;-)
      LG SuSe

      Löschen
  2. Schöne weite Shorts, die sich wegen des Stoffs sicher gut kombinieren lassen. LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr! Jetzt muss nur noch der Sommer zurück kommen!
      LG SuSe

      Löschen
  3. Auch ne tolle Shorts!
    Sehr schick ... in schwarz-weiß.

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbar, Deine Shorts so verschieden gestylt! Als ich das Heft in der Hand hatte, dachte ich "Oh ja, diese Shorts" , dann verwarf ich die Idee von wegen meines Alters - wenn ich jetzt daran denke, wie heiss es im Urlaub sein wird, viellleicht hätt ich sie doch machen sollen. Die Deinen sehen jedenfalls in allen Varianten toll aus.
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank! Dadurch, dass sie von der Länge bis Mitte Oberschenkel gehen, sind die akzeptabel von der Länge - allerdings bin ich auch nur 165 cm lang und mir sind alle burda Schnitte immer einen Tacken zu lang, d.a. vielleicht müsste man sie, wenn man größer ist, eben um diesen Tacken verlängern...
      LG SuSe

      Löschen
  5. Sehr schicke Shorts, in allen Varianten super kombiniert! Steht dir gut und ich dachte beim ersten überfliegen der Bilder, der Reißverschluss ist ja pfiffig, genau die Besonderheit die den Schnitt von anderen unterscheidet ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich ja, dass der verunglückte RV als Designelement betrachtet wird, :-) Und falls ich jetzt versuchen würde, das genau so nochmal hinzubekommen, würde es ziemlich sicher nicht funktionieren :-)
      LG SuSe

      Löschen
  6. Die Aktion beim Weglassen des Gummizuges könnte von mir sein. ;-) Es sind auf jeden Fall tolle Shorts aus einem schönen Stoff geworden. lg, Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Deine Shorts ist super schön!
    So eine bräuchte ich eigentlich auch noch für den Urlaub :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  8. "ach-das -mach -ich -anders -Pferde" Großartig!
    Diesen Satz möchte ich gern von Dir Kopieren.

    Die Short sind toll geworden - schön luftig! Was für eine Reise, aber erfolgreich gemeistert.
    Toll! LG Anita

    AntwortenLöschen

Jeder Kommentar freut mich sehr!