Dienstag, 19. Mai 2015

Lieblingsteile kopieren: Top "MH" : Teil 3

Endlich, endlich ist der letzte Teil fertig! Seit einigen Wochen dokumentiere ich das Kopieren eines Lieblingstops einer Freundin von mir (hier findet Ihr Teil 1 und Teil 2). Es ist nicht das erste Mal, dass ich ein Lieblingsteil kopiert habe, wer mehr davon ließen möchte, klickt hier.

Heute geht es um die Belege, und das Innenleben des Tops. Es ist nicht einfach, die Belege sauber in das Top kommen, ohne dass sie dauernd wieder auftauchen, oder das ganze verzieht. Mir gelingt es bislang selten😑...

Jetzt ist dieses Top aber vorne und hinten bis unterhalb der Brust eher gedoppelt...
Dazu habe ich zwei tolle (englische) Videos von Angela Kane auf You Tube gefunden:
In diesem Video wird wirklich Schritt für Schritt ganz genau erklärt, was man tun muss.

Eine Herausforderung habe ich am Schluss aber dann doch noch: ich muss hinten den Reißverschluss einnähen :-).

Hier ein paar Eindrücke von meiner Umsetzung:

Erst nochmal das Schnittmuster checken:
Passt - also zuschneiden, auflegen und in den Armöffnungen und am Halsausschnitt feststeppen - die Schultern bleiben offen!

Rundungen einschneiden:
Nach hinten umklappen:
Und so sieht das dann von vorne aus:

So sieht es aus, wenn ich die drei Teile (oberes und unteres Vorderteil und Beleg) auseinander klappe:

Der Beleg wird jetzt bei diesem Top noch an den Falten des hinten liegenden Oberteils festgesteppt wird, um ihn und auch das hintere Oberteil in Position zu halten (das habe ich an dem Original Top so abgeschaut):

Vorne ist geschafft.

Hinten ist unspektakulär - einfach rechts auf rechts in den Armöffnungen und am Halsausschnitt feststeppen - die Schultern bleiben  auch hier offen!



Jetzt werden Vorder- und Hinterteil zusammengefügt. Dazu legt man beide Schulternähte gegenüber:

 zieht das Vorderteil in das Rückenteil...
..und klappt das Rückenteil über das Vorderteil auf links - so dass beide Teile rechts auf rechts aufeinander liegen.
 Das ist so ähnlich wie am Ärmel Bündchen annähen ...man steckt die beiden Teile also rechts auf rechts aneinander und näht sie dann zusammen.

Und so sieht dann die fertige Schulternaht aus:

Jetzt noch Reißverschluss einbauen - (das hat mich zugegebenermaßen so viele Nerven gekostet, dass ich das vergessen habe zu fotografieren...), Seitennähte schließen und säumen....

Fertig!


Jetzt noch schnell zum Creadienstag!
Sonnige Grüße,

SuSe

Kommentare:

  1. Das Top sieht klasse aus! Die Farben sind so schön sommerlich und toll, dass es mit dem Kaufteil kopieren so gut geklappt hat.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank! Ja, das muss nicht immer gut gehen 😊...ist immer wieder ein Abenteuer!
      LG SuSe

      Löschen
  2. Tolles Top und klasse Farben!! Super!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Das Top ist ja noch schöner als das Original!
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Jeder Kommentar freut mich sehr!